US Navy testet heimlich elektromagnetische Waffensysteme in Washington State

By 0 No tags Permalink 0

Langsam kommt ein Teil der Wahrheit ans Tageslicht – auch wenn es nur die Spitze des Eisbergs ist: Völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die US Navy seit mehr als fünf Jahren elektromagnetische Kriegsführungsübungen und Schulungen auf öffentlichen Straßen im westlichen Teil des Staates Washington durchgeführt.

Ein E-Mail-Verkehr zwischen der Navy und dem US Forest Service aus den Jahren 2010 bis 2012, der vor kurzem durch einen Freedom of Information Act (FOIA) Antrag der in Oregon beheimateten Autorin und Aktivistin Carol Van Strum von November 2014 offengelegt wurde, beweist, dass die US-Navy seit 2010 fahrende mobile elektromagnetische Emitter im Olympic National Fores National Forest und auf öffentlichen Straßen der Olympic Halbinsel getestet hat. Auch Ausbildungen an elektromagnetischen Waffensystemen hätten dort laut dem Thread stattgefunden.

Eine von der Navy selbst durchgeführte medizinische Studie zeigte dabei auf, dass elektromagnetische Strahlen zahlreiche Gesundheitsprobleme beim Menschen verursachen können, darunter Hornhautschädigungen, Degeneration der Hoden, veränderte Penisfunktionen, Gehirnerhitzung, Hirnnervstörungen, Sterilität, Tod, Krampfanfälle, Depressionen, Schlaflosigkeit, Schmerzen in der Brust und elektrische Entladungen zwischen Zahnfüllungen.

Mehr dazu findet Ihr in diesem Artikel (englisch): http://www.truth-out.org/news/item/35111-exclusive-navy-secretly-conducting-electromagnetic-warfare-training-on-washington-roads

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.